Inhalt

Murgtalbahn

Rastatt - Freudenstadt

(Streckennummer 4240)

Streckeneigenschaften
  • Spurweite 1.435 mm
  • Nebenbahn, KoRil 408
  • Zugbeeinflussung mit PZB
  • elektrifiziert mit 15 KV 16,7 Hz Wechselstrom
  • max. Nennstrom IK = 700 A
  • maximale Radsatzlast von 22,5 t
  • maximale Meterlast von 8,0 t/m
  • Anschluss an das Netz der DB Netz AG in den Bf. Rastatt und Freudenstadt Hbf
  • Zwischen Baiersbronn und Freudenstadt Hbf befahrbar gemäß Steilstreckenvorschrift der AVG (Steilstrecke mit 50 ‰ Steigung)
  • Streckenklasse D4

Zugangsbedingungen und Preise

Grenzen zwischen AVG und DB Netz AG Infrastruktur
  • Rastatt Bf Richtung Freudenstadt : Strecken-km 0,519; Signal S
  • Freudenstadt Hbf Richtung Baiersbronn: Strecken-km 57,499; Signal B

 

Streckendatenblatt Murgtalbahn

Buchfahrplan- und Geschwindigkeitsheft AVG 1 - ab 11.12.16

Steilstreckenvorschrift Baiersbronn - Freudenstadt der AVG

Streckenplan Murgtalbahn

 

Auf dieser Strecke findet das Regelwerk Ril 408 Anwendung.

Der Vertrieb des Regelwerkes erfolgt über die DB AG. Die AVG ist bei Bedarf bei der Beschaffung des Regelwerkes behilflich. Anfragen sind an den jeweiligen Streckenmanager oder per E-Mail an trassenbestellung(at)avg.karlsruhe.de möglich.

Ansprechpartner

Herr Markus Weineich

AVG
Abteilung Netzbetrieb
Schöllbronner Straße 12
76275 Ettlingen

Telefon: 07243-181-0
Telefax: 07243-181-6967
trassenbestellung(at)avg.karlsruhe.de