Suche
Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe

Meldungen

AVG passt Fahrweg für Schienenersatzverkehr der Linie S1/S11 an

Aufgrund einer Baumaßnahme wird kurzfristig auch die Ersatzhaltestelle des SEV in der Friedrichstraße in Linkenheim verlegt.

Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) passt von Montag, 10. August, bis einschließlich Samstag,12. September, den Fahrweg des Schienenersatzverkehrs (SEV) für die Stadtbahnlinie S1/S11 zwischen Karlsruhe und Hochstetten an. Grund hierfür ist eine Straßenbaumaßnahme in der Karlsruher Straße in Linkenheim. Statt in die gesperrte Karlsruher Straße folgt der SEV-Bus der Linie 11 nun der Friedrichstraße bis zur Bahnhofstraße und biegt dort in Richtung Karlsruher Straße ab. Die Ersatzhaltestelle Linkenheim Friedrichstraße wird deshalb von der Karlsruher Straße in die Friedrichstraße verlegt (siehe Grafik).

Seit Beginn der Sommerferien ist der nördliche Streckenast der Stadtbahnlinie S1/S11 für den Bahnverkehr gesperrt, weil die Haltestelle Yorckstraße in Karlsruhe barrierefrei umgebaut wird. Die AVG hat für ihre Fahrgäste deshalb bis zum 12. September einen SEV mit den Buslinien 11 und 15 eingerichtet, welche die S1/S11 auf ihrem regulären Fahrweg ersetzt. Die Ersatzbuslinie 11 bedient Neureut und Hochstetten. Die Ersatzbuslinie 15 fährt im Bereich Nordweststadt und Neureut. Beide Linien haben Anschluss an die umgeleitete S1/S11: die Linie 11 ab der Haltestelle Heidehof und die Linie 15 ab der Haltestelle Mühlburger Tor.

Die Stadtbahnlinie S1/S11 biegt während der Umleitung am Mühlburger Tor ab und fährt auf dem Weg der Tram 3 bis Neureut-Heide und zurück.