Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe
Meldungen

Albtal-Verkehrs-Gesellschaft baut Haltepunkt Bilfingen barrierefrei um

Der Haltepunkt Bilfingen wird in diesem Frühjahr umfassend modernisiert und barrierefrei umgebaut.

Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) wird in diesem Frühjahr den Haltepunkt Bilfingen barrierefrei umbauen. Fahrgäste der Stadtbahnlinie S5 können dort dann zukünftig niveaugleich ein- und aussteigen und profitieren von einem komfortablen Zugang zum Bahnsteig, da die bisherige Treppenanlage für den Bahnsteig 2 in Richtung Karlsruhe erneuert und um eine Rampe ergänzt wird. Zudem werden ein taktiles Leitsystem für sehbehinderte Menschen und neue Wartehallen und Sitzmobiliar auf den Bahnsteigen installiert.

In der zweiten Februarwoche beginnt die beauftragte Baufirma mit den vorbereitenden Maßnahmen. Nach der Einrichtung der Baustelle soll ab Anfang März unter laufendem Bahnbetrieb zunächst eine Gleisquerung hergestellt werden, bevor dann ab dem 1. April mit den eigentlichen Arbeiten am Bahnsteig begonnen wird. Diese finden zunächst am Bahnsteig in Fahrtrichtung Pforzheim statt, der während der Arbeiten gesperrt wird.

Anfang März wird die AVG einen Informationstermin für die Anwohner*innen im Bereich des Haltepunktes anbieten, um den aktuellen Sachstand des Infrastrukturprojekts zu erläutern.

In den Folgewochen schließen sich weitere Sperrphasen an:

■ Während der Arbeiten am Bahnsteig, die zwischen dem 1. und 28. April durchgeführt werden, wird tagsüber zwischen 5 Uhr und 21 Uhr das Gleis Richtung Pforzheim gesperrt.

■ Vom 17. bis 30. Mai wird der gesamte Streckenabschnitt bei Bilfingen voll gesperrt. Hier findet parallel zu den Arbeiten der AVG eine Baumaßnahme der Deutschen Bahn-Tochter DB InfraGO an einer Eisenbahnüberführung statt.

■ Vom 8. Juni bis 4.Juli wird in Bilfingen das Gleis Richtung Karlsruhe täglich von 5 Uhr bis 21 Uhr gesperrt.

Über das Betriebskonzept für die Linie S5 während dieser Sperrphasen wird die AVG ihre Fahrgäste nochmals gesondert informieren.

Die Arbeiten am Bahnsteig in Bilfingen – insbesondere beim Rückbau der bestehenden Infrastruktur – sind zeitweise lärmintensiv. Die beauftragte Baufirma ist jedoch bemüht, den Lärm möglichst zu minimieren, gänzlich vermeiden lässt er sich jedoch nicht. Damit die barrierefreie Umgestaltung des Bahnsteiges zügig umgesetzt werden kann und der Haltepunkt den Fahrgästen schnellstmöglich wieder ohne Einschränkungen zur Verfügung steht, muss die Baufirma die geplanten Sperrzeiten voll ausschöpfen. Das bedeutet, dass speziell während der Vollsperrung der Strecke auch nachts gearbeitet werden wird. Die AVG bittet hierfür um Verständnis.