Suche
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe

Meldungen

Im Retro-Look ins Jubiläumsjahr

Grün-gelb statt gelb-rot: Die AVG-Bahn im Retro-Look soll an die Anfangsjahre der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft erinnern.

Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) feiert in diesem Jahr ihr 60-jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums schickt das Verkehrsunternehmen eine Bahn in einer Retro-Lackierung auf die Schiene. Die grün-gelbe Farbgebung ist angelehnt an eine der ersten Gelenkbahnen der AVG, die seinerzeit mit einer so genannten Pop-Lackierung versehen waren. „Diese hat das Bild der AVG bis in die 1980er Jahre hinein geprägt“, erklärt AVG-Streckenmanager Markus Weineich.

In einer Wagenhalle auf dem Betriebshof-Gelände der Verkehrsbetriebe Karlsruhe in der Tullastraße steht solch eine historische Bahn aus den Anfangsjahren der AVG. Der Wagen mit der Fahrzeugnummer 12, der heute noch für Sonderfahrten genutzt wird, wurde 1959 in der Waggonfabrik Rastatt gefertigt. „Er fuhr dann viele Jahre auf der Strecke zwischen Bad Herrenalb und Neureut, bevor dieser Bautyp ab 1983 durch die moderneren Stadtbahn-wagen verdrängt wurde“, blickt Weineich zurück.