Suche
Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe

Fasnachtsumzug schränkt Bahnverkehr in der Karlsruher Innenstadt ein

Am Fasnachtsdienstag zieht der närrische Lindwurm mit 77 Gruppen und Vereinen durch die Karlsruher Innenstadt. Foto: ARTIS - Ulli Deck

In der Karlsruher Innenstadt findet am Dienstag, 5. März, ab 14.11 Uhr unter dem Motto "66 Jahre jung, weiter geht's mit ganz viel Schwung" der alljährliche Fasnachtsumzug statt. Da einige Streckenabschnitte für den Tram- und Stadtbahnverkehr gesperrt sind, passen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) ihr Betriebskonzept entsprechend an. Fahrgäste werden gebeten, die Aushänge an den Haltestellen zu beachten.

Ab 13.30 Uhr werden folgende Streckenabschnitte für den Schienenverkehr gesperrt:

  • Tullastraße – Gottesauer Platz – Durlacher Tor
  • Hauptfriedhof – Karl-Wilhelm-Platz – Durlacher Tor
  • Durlacher Tor – Kronenplatz – Marktplatz – Europaplatz – Mühlburger Tor
  • Kronenplatz – Rüppurrer Tor
  • Europaplatz – Mathystraße
  • Baumeisterstraße – Konzerthaus – Mathystraße

Aufgrund der Streckensperrung werden die Stadtbahnlinien S1, S11, S2, S4, S5, S51, S52, S7 und S8 sowie die Tramlinien 1,2,3,4,5 und 6 von 13.30 Uhr bis circa 17.35 Uhr umgeleitet.

Umleitungsplan während des Karlsruher Fasnachtsumzuges am 5. März

Nach dem Ende des Umzugs werden die gesperrten Streckenabschnitte wie folgt wieder in Betrieb genommen:

  • ab ca. 16:15 Uhr: Tullastraße/Hauptfriedhof – Durlacher Tor – Kronenplatz – Rüppurrer     Tor und Fahrweg der Buslinie 30
  • ab ca. 17:00 Uhr: Kronenplatz – Marktplatz – Europaplatz – Mühlburger Tor und Fahrweg der Buslinie 73
  • ab ca. 17:25 Uhr: Europaplatz – Mathystraße
  • ab ca. 17:35 Uhr: Mathystraße – Konzerthaus – Rüppurrer Tor/Philipp-Reis-Straße

In diesen Phasen werden Fahrwege einzelner Linien entsprechend angepasst.

Verkehsbetriebe Karlsruhe leiten Buslinien 30 und 73 während des Umzuges um

Auch die Buslinien 30 und 73 verkehren während des Umzugs auf einer Umleitungsroute. Die Buslinie 10 wird von 13.30 Uhr bis 16.45 Uhr auf einen 7-/8-Minuten-Takt verdichtet. Der KIT-Shuttle (Buslinie 39) wird zwischen 11.45 Uhr und 16 Uhr eingestellt.

Umleitungsroute der Buslinie 30 von 11.50 Uhr bis 15.55 Uhr

Von der Waldstadt kommend fahren die Busse der Linie 30 ab der Haltestelle Rintheimer Querallee durch die gleichnamige Straße zur Haid-und-Neu-Straße und bedienen dort die Ersatzhaltestelle Hirtenweg beim Taxi-Stand. Weiter geht es dann über die Haltestelle Hauptfriedhof (Nightliner NL4 und Buslinie 125) zur Ersatzhaltestelle Karl-Wilhelm-Platz in der Parkstraße. Die Rückfahrt erfolgt über die Parkstraße zur Haltestelle Pastor-Felke-Straße und von dort weiter auf dem regulären Fahrweg.

Umleitungsroute der Buslinie 73 von 13.05 Uhr bis 16.25 Uhr

Von Kirchfeld kommend fahren die Busse der Linie 73 zunächst auf ihrer regulären Route bis zur Haltestelle Linkenheimer Tor. Anschließend geht es über die Moltkestraße, Reinhold-Frank-Straße, Kaiserallee und Grashofstraße bis zur Haltestelle der Tramlinie 3 am Mühlburger Tor. Die Rückfahrt erfolgt über die Stabelstraße und Moltkestraße bis zur Haltestelle Linkenheimer Tor. Ab dort verkehren die Busse auf dem Regelfahrweg in Richtung Kirchfeld. Die Abfahrt in Kirchfeld Nord erfolgt fünf Minuten nach der Regelabfahrtszeit, da am Mühlburger Tor keine Wendezeit abgewartet werden kann.