Suche
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe

Meldungen

Nächste Bauphase für Unterführung am Bahnübergang Söllingen startet am 11. Juli

Der Bahnübergang in Söllingen wird bis Frühjahr 2024 umgestaltet. Zur Querung der bahngleise entstehen zwei Unterführungen für Auto- und Radfahrer sowie für Fußgänger. Foto: Gemeinde Pfinztal

Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) läutet am Montag, 11. Juli, die nächste Bauphase für die neuen Unterführungen am Bahnübergang Söllingen ein. Die Arbeiten für das Gesamtprojekt sollen im Frühjahr 2024 abgeschlossen sein. Nachdem im April der symbolische Spatenstich für das Infrastruktur-Projekt erfolgt war, wird jetzt mit den eigentlichen Arbeiten für zwei Unterführungen begonnen ─ eine für Autofahrer*innen, die auch von Radfahrer*innen genutzt werden kann und ein separate Unterführung für Fußgänger*innen.

Zunächst stehen ab dem 11. Juli vorbereitende Maßnahmen zur Räumung des Baufeldes auf der Agenda, bevor dann mit den Arbeiten für die neue Unterführung begonnen wird.
Diese Baustellen-Tätigkeiten finden anfänglich unter laufendem Bahnbetrieb statt und haben keinerlei Auswirkungen für die Fahrgäste der AVG-Stadtbahnlinien S5 und S51.

Aufgrund der Arbeiten muss die Bahnstrecke dann aber ab Freitag, 2. September, für den Schienenverkehr für einige Tage voll gesperrt werden. Über die Auswirkungen für den Stadtbahnverkehr der Linien S5 und S51 wird die AVG dann nochmals gesondert in einer Pressemitteilung und einem Baustellen-Flyer informieren. Für die Züge der Deutschen Bahn wird der Streckenabschnitt voraussichtlich vom 2. bis 9. September nicht passierbar sein, die AVG kann zwischen dem 3. und 5. September dieses Teilstück nicht befahren. Anschließend werden die Arbeiten für den Bau der Unterführung wieder unter laufendem Bahnbetrieb fortgesetzt.

Während der Arbeiten kann es im unmittelbaren Umfeld der Baustelle durch den Maschinen-Einsatz zu Erschütterungen kommen. Auch ist mit einer erhöhten Lärmentwicklung zu rechnen. Die AVG und die ausführenden Baufirmen sind bemüht, die entstehende Lärmemission so gering wie möglich zu halten und bitten die Anwohner*innen um Verständnis. Diese wurden auch mit einem gesonderten Anwohnerschreiben über die bevorstehenden Baumaßnahmen informiert. Die Arbeiten Anfang September finden auch an den Wochenenden statt, zudem können Nachtarbeiten erforderlich sein.

Die Umgestaltung des Bahnübergangs in Söllingen hatte im Januar dieses Jahres begonnen und soll bis März 2024 abgeschlossen werden. Im Auftrag der Gemeinde Pfinztal und der Deutschen Bahn-Tochter DB Netz AG realisiert die AVG zwei neue Unterführungen, durch die zukünftig Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger komfortabel die Bahnstrecke in der Pfinztal-Gemeinde unter den Gleisen queren können (siehe auch Pressemitteilung vom 15.12.2021).