Schnellauskunft
Fahrtauskuft
Zeit- und Datumseingabe

Albtalbahn

KARLSRUHE ALBTALBAHNHOF – ETTLINGEN – BAD HERRENALB/ITTERSBACH.

Streckennummern:

9420 und 9421

Streckeneigenschaften:

  • Spurweite 1.435 mm
  • Zugbeeinflussung mit AVG-IMU
  • Elektrifiziert mit 750 V Gleichstrom
  • Im Güterverkehr aus technischen Gründen nicht mit Elektroloks befahrbar
  • Maximale Radsatzlast von 22,5 t im Bereich Ettlingen West – Ettlingen Stadt
  • Maximale Meterlast von 8,0 t/m im Bereich Ettlingen West – Ettlingen Stadt
  • Anschluss an das Netz der DB Netz AG im Bf. Ettlingen West und KA-Albtalbahnhof
  • Auf dem Streckenabschnitt Karlsruhe Albtalbahnhof – Ettlingen Stadt nur von Fahrzeugen besonderer Bauart befahrbar

Besondere Bedingungen:

  • Auf den Strecken ist im Bereich nicht technisch gesicherter, höhengleicher Bahnsteigzugänge grundsätzlich auf Sicht zu fahren und Reisende bei Bedarf gemäß FV-NE § 7(5) durch Signal Zp 1 zu warnen.
  • Auf der Strecke Ettlingen West (ausschließlich) – Ettlingen Stadt ist Nebenbahnbetrieb nach FV-NE eingerichtet. Zuständiger Zugleiter: Fdl Ettlingen Stadt (Ruf AVAU).
  • Auf der Strecke Karlsruhe Albtalbahnhof – Rüppurr Battstraße – Ettlingen Stadt ist Nebenbahnbetrieb/Zugleitbetrieb nach FV-NE eingerichtet. Zuständiger Zugleiter: Fdl Ettlingen Stadt (Ruf AVAU).
  • Gemäß § 12 FV-NE wird zwischen Karlsruhe Albtalbahnhof und Rüppurr Battstraße im Sichtabstand gefahren.
  • Der Streckenabschnitt Karlsruhe Albtalbahnhof – Ettlingen-Stadtbahnhof kann nur mit Fahrzeugen besonderer Bauart befahren werden. Die maximalen Achslasten zwischen Karlsruhe Albtalbahnhof und dem Haltepunkt Ettlingen Wasen betragen 12 t. Ebenso gelten zwischen Karlsruhe Albtalbahnhof und Ettlingen-Wasen die Lichtraumprofile der BO-Strab. Fahrzeuge müssen in der Lage sein, Radien von 25 m zu befahren.
  • Auf den Strecken Ettlingen Stadt – Bad Herrenalb sowie Busenbach – Ittersbach ist Nebenbahnbetrieb/Zugleitbetrieb nach FV-NE eingerichtet. Zuständiger Zugleiter: Fdl Ettlingen Stadt (Ruf AVAU). Alle Wendeschleifen an der Strecke haben einen Radius von 25 m und Lichtraumprofil gemäß BO-Strab.

Grenze zwischen AVG und DB Netz AG Infrastruktur:

  • Bahnhof Ettlingen West Richtung Ettlingen, Streckenkilometer 79,908; Weiche W12
  • KA-Albtalbahnhof Richtung Durmersheim, Streckenkilometer 26,320; Gz W 158 und Streckenkilometer 26,296; WA W 157.

Streckenmanager:

Torsten Vogel

AVG
Abteilung Netzbetrieb
Schöllbronner Straße 12
76275 Ettlingen

Tel. 07243 181-0
Fax 07243 181-6967
trassenbestellung(at)avg.karlsruhe.de

Verkehrsticker

Zur Zeit liegen keine Meldungen vor.